• Tage des Wissens

    Tage des Wissens

    wo wissen wächst
  • Tage des Wissens

    Tage des Wissens

    wo wissen wächst
  • Forschertage

    Forschertage

    wo wissen wächst
  • Forschertage

    Forschertage

    wo wissen wächst
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Unbenannt

Liebe kleine Forscherin, lieber kleiner Forscher,

wir alle haben eine schöne Herbstpause verdient. Das bedeutet also: Halbzeit beim FORSCHER-FREITAG.

Ab dem 12. November 2021 machen wir mit unseren Forschertreffen weiter. Dann heißt es wieder „Mehr Power für euren Freitag!" Wir entdecken, erleben, erklären die Naturwissenschaften und die Technik.

Jo Hecker und weitere Partnerinnen und Partner des Vereins „wo wissen wächst“ werden wieder gemeinsam mit euch am Bildschirm experimentieren.

Anmelden könnt ihr euch schon ab heute wie gewohnt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir wünschen allen bis zum nächsten FORSCHER-FREITAG einen farbenfrohen, sonnigen Herbst.

Herzliche Grüße,

Charlotte und Simona vom www-Team

2Unbenannt

(Bildrechte: pixabay)

 

pixabay(Bildrechte: Pixabay)

Laangeweile? Nix los? Tote Hose? Öde? Nicht bei uns!!!

Am 22.10.2021 ist es wieder soweit: Wir treffen wir uns um 15 Uhr auf ZOOM zum nächsten FORSCHER-FREITAG.

Nachdem wir das letzte Mal Geheimschriften erforscht haben, dreht sich am kommenden Freitag alles um einen Schleim, der euch wahnsinnig macht! Ist er nun fest oder flüssig? Experimentiert mit Jo Hecker – frisch aus Sibirien zurück - und Simona und Charlotte vom Verein „wo wissen wächst“ mit einem verrückten Stoff namens Oobleck.

ACHTUNG! Es wird matschig, schlammig, schmierig und dreckig – aber es macht auch eine Menge Spaß!!!! Wir freuen uns auf euch.

Wie immer könnt ihr von überall mitmachen: Alles, was ihr braucht, ist ein Computer, ein Tablet oder ein Handy mit Internetzugang und ... jede Menge Neugierde. Bringt auch gerne eure Freundinnen und Freunde, eure Eltern und Großeltern mit vor den Bildschirm. Bei uns ist jede / jeder Neugierige willkommen.

Meldet euch mit einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens 20.10.2021 an. Ihr bekommt dann die Zugangsdaten und die Materialliste von uns geschickt. Bitte beachtet, dass Anmeldungen, die nach der Anmeldefrist ankommen, nicht beantwortet werden können.

Wir freuen uns auf euch!

Das haben wir letztes Mal gemacht:

20211016 102203 Kopie

245503069 4509005345819180 8384017545983280859 n

242965002 562699351662815 5153684992436476307 n

Und das ist noch wichtig! Die Veranstaltungen wären nicht möglich, wenn wir nicht von kleinen und großen Spender*innen und Sponsor*innen unterstützt würden. 

Danke an alle, die eine neue Runde FORSCHER-FREITAG möglich machen!!

Charlotte und Simona 

vom Verein „wo wissen wächst"

Bildschirmfoto 2021 04 14 um 09.57.55

Auch wenn die WOCHE DES WISSENS nun vorbei ist, geht es bei uns weiter mit den FORSCHER-FREITAGEN:

Manchmal sollen nicht alle erfahren, was man jemand anderem mitteilen möchte. Dafür haben wir ein paar Tricks parat: Erlebt im FORSCHER-FREITAG am kommenden Freitag, wie ihr verborgene Botschaften versenden könnt.

rubber stamp gb7e27722c 1280(Bild von Ich28 auf Pixabay)

Wie immer könnt ihr von überall mitmachen: Alles, was ihr braucht, ist einen Computer, ein Tablet oder ein Handy mit Internetzugang und ... jede Menge Neugierde. Bringt auch gerne eure Freundinnen und Freunde, eure Eltern und Großeltern mit vor den Bildschirm. Bei uns ist jede / jeder Neugierige willkommen.

Wann? Am kommenden Freitag, den 15.10.2021, geht´s um 15 Uhr los.

Anmeldung: Mit einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens 13.10.2021 an. Ihr bekommt dann die Zugangsdaten und die Materialliste von uns geschickt. Bitte beachtet, dass Anmeldungen, die nach der Anmeldefrist ankommen, nicht beantwortet werden können.

Wir freuen uns auf euch!

Und das ist noch wichtig! Die Veranstaltungen wären nicht möglich, wenn wir nicht von kleinen und großen Spender*innen und Sponsor*innen unterstützt würden. Danke an alle, die unsere neue Runde FORSCHER-FREITAG möglich machen!!

 

Nun ist sie vorüber – unsere erste digitale WOCHE DES WISSENS. 25 spannende Workshops von A wie "Assel" bis Z wie "Zauberstab" haben viele kleine und große Forscherinnen in den Bann gezogen. Gemeinsam haben wir am Bildschirm geforscht, gefragt, gestaunt und auch gelacht.

Bildschirmfoto 2021 10 08 um 16.09.11

Trotz einiger kleiner technischer Hürden haben wir uns nicht im Motivationsschub bremsen lassen. Getragen von Engagement aller – der Partnerinnen und Partner sowie der kleinen und großen Forscherinnen und Forscher – sind wir per ZOOM und WEBEX von Montag, dem 04. Oktober bis zum Freitag, dem 8. Oktober in die Welt der Naturwissenschaften und Technik gereist.

Für die Schulklassen hieß es am Vormittag: „Hauptfächer: Begeisterung, Neugier, Staunen“, am Nachmittag konnten einzelne kleine zukünftige Nobelpreisträgerinnen und -preisträger gemeinsam mit uns aktiv werden.

Bildschirmfoto 2021 10 05 um 15.26.28 Kopie

Alle 25 Angebote waren mitreißend, super spannend, manchmal verblüffend, aber immer geprägt vom „Selbermachen“. Das geht ja auch am Bildschirm.

Wir danken allen Partnerinnen und Partnern für die Vorbereitungen, die Durchführung und Nachbereitung der Angebote.

Aber eins ist klar:

Unser Wunsch, im Jahr 2022 wieder in die Präsenz „aufzutauchen“, ist ungebrochen und wir hoffen, Sie alle begleiten uns auf dem Weg dorthin gemäß dem Spruch: „Wir haben keine Angst vor dem Neuanfang. Wir fangen nicht bei Null an, sondern mit Erfahrung!“

Bis dahin freuen wir uns auf weitere FORSCHER-FREITAGE.

Du möchtest mehr Eindrücke von unserer Veranstaltung? Schau in die Galerie hinein!

D945AE79 7891 43EE B6E4 224913B0898F 4 5005 c

Bildschirmfoto_2021-10-05_um_15.24.48.jpgIMG_8343.jpg4d293194-1aea-452d-9310-42b5e801d6f1.jpgBildschirmfoto_2021-10-05_um_15.26.28_Kopie.jpgBildschirmfoto_2021-10-05_um_15.27.00_Kopie.jpgBildschirmfoto_2021-10-04_um_15.35.21.jpg49ae546c-5908-476f-949a-471eea0af2ab.jpg

(BZ) Seit dem Frühjahr 2020 bestimmt die Corona-Pandemie unser aller Leben. Von den Einschränkungen betroffen sind vor allem die Schulen und die Kindergärten. Zwar findet im neuen Schuljahr wieder Präsenzunterricht statt, aber die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht, wie weit Deutschland von einem flächendeckenden digitalen Bildungskonzept entfernt ist. Auch die seit Jahren ausgebuchte Veranstaltung des Vereins „wo wissen wächst“ - die „Tage des Wissens für kleine Forscher“ in Freiburg - konnten Corona bedingt im Jahr 2020 nicht als Präsenzveranstaltung im Seepark in Freiburg als außerschulischem Lernort stattfinden. Auch im Oktober 2021 ist die Durchführung in Präsenz leider noch nicht möglich.

Deshalb hat sich der gemeinnützige Verein zur frühkindlichen Bildung für ein digitales Angebot entschieden. Unterstützt von „Freischwimmen21“ und der „Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt“ können als „Ersatz“ für die erneut ausfallenden „Tage des Wissens für kleine Forscher“ in der Woche vom 04. Oktober bis zum 08. Oktober 2021 Kinder aus Kindergärten und Grundschulen digital experimentieren.

Unter der Anleitung des Vereins „wo wissen wächst“ und langjähriger Partnerinnen und Partner können die kleinen Forscherinnen und Forscher Versuche am Computerbildschirm nicht nur nachverfolgen, sondern aktiv selbst durchführen und dabei die Hintergründe erfahren. Die verschiedenen Angebote mit spannenden Themen aus dem MINT-Bereich werden dabei kostenlos angeboten. Die Experimente sind leicht verständlich, beeindruckend und machen Lust auf mehr Naturwissenschaft, Mathematik und Technik. Der Vormittag ist vor allem interessierten Schulklassen der Klassenstufe 1 und 2 sowie Kindergartengruppen vorbehalten. Am Nachmittag können Kinder allein, mit Eltern oder Freunden unter fachkundiger Anleitung aktiv experimentieren und forschen.  Kleine „Hausaufgaben“ sollen das Forschen zu Hause fortsetzen. Tolle Forschungsergebnisse sind auf der Homepage des Vereins zu bestaunen!

WOCHE DES WISSENS

Die Moderatoren der einzelnen Workshops kommen aus unterschiedlichen Einrichtungen zwischen Rust und Breisach: Firmen, Schulen, Hochschulen, Museen, öffentliche Einrichtungen und Vereine.

Das Programm der WOCHE DES WISSENS wird auf Nachfrage per E-Mail zugeschickt.

Neben der Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 30. September 2021 brauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer außer Neugier und Lust zum Mitmachen einen Computer oder ein Tablet mit Internetzugang sowie Alltagsgegenstände, die leicht zu besorgen oder im Haushalt vorhanden sind.

logo freischwimmen21 20210521 0

Logo DSEE Neu

Liebe kleine Forscherinnen und Forscher,

das sind die spannenden Angebote, die euch in der digitalen "WOCHE DES WISSENS" erwarten:

Montag 04.10

9.00 Uhr Naturzentrum Rheinauen Rust: Milchtüten-Upcycling – wir bauen ein Vogelhäuschen

10.00 Uhr ICSE, Projekt MINT4LIFE: Ich drucke mir die Welt, wie sie mir gefällt! Die faszinierende Welt des 3D-Drucks leicht verständlich und zum Mitmachen

11.00 Uhr Naturzentrum Rheinauen Rust: Milchtüten-Upcycling – wir bauen ein Vogelhäuschen

15.00 Uhr Lernort Natur: Spinnen – Faszination durch Wissen

16.00 Uhr Heckers Hexenküche zum Mitmachen: Haften, Rollen, Gleiten

Dienstag 05.10

9.00 Uhr Städtische Museen Freiburg: Tierisch giftig!

10.00 Uhr Städtische Museen Freiburg: Tierisch giftig!

11.00 Uhr wo wissen wächst e.V.: Faszination Edelsteine

15.00 Uhr Merianschule Freiburg: Geheimnisvolles Blubbern – wir bauen eine Lavalampe

16.00 Uhr Lernort Natur: Asseln – eklige Krabbler oder doch faszinierende Wirbellose? 

Mittwoch 06.10

9.00 Uhr Forum ernähren, bewegen, bilden: Frischkäse - selber herstellen

10.00 Uhr wo wissen wächst e.V.: Mein magnetischer Zauberstab

11.00 Uhr PlasticsEurope Deutschland: Kunos coole Kunststoffkiste

15.00 Uhr SICK AG Waldkirch: Gestalte deinen individuellen Schlüsselanhänger und Button

16.00 Uhr Wilhelm-August-Lay Schule Bötzingen: Luftballonzauber 

Donnerstag 07.10

9.00 Uhr Experinauten: Alles Konfetti?

10.00 Uhr wo wissen wächst e.V.: Faszination Edelsteine

11.00 Uhr wo wissen wächst e.V.: So ein Wetter!

15.00 Uhr SICK AG Waldkirch: Gestalte deinen individuellen Schlüsselanhänger und Button

16.00 Uhr Lernort Natur: Asseln - eklige Krabbler oder doch faszinierende Wirbellose?

Freitag 08.10

9.00 Uhr wo wissen wächst e.V.: Mein magnetischer Zauberstab

10.00 Uhr ICSE, Umwelt: Projekt MOST Abfallvermeidung und Upcycling

11.00 Uhr wo wissen wächst e.V.: Magischer Schleim –eine erstaunliche Flüssigkeit

15.00 Uhr Forum ernähren, bewegen, bilden: Apfel, Birne, Trauben –

kaum zu glauben!

16.00 Uhr Heckers Hexenküche zum Staunen: Groß und Klein

WOCHE DES WISSENS

Anmelden kann man sich bis zum 30. September 2021 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Auf Nachfrage per Mail wird das Programmheft mit den Beschreibungen der einzelnen Workshops zugeschickt. Bitte die einzelnen Angebote mit Datum und Uhrzeit in der Anmeldung nennen.

www.www-ev.eu

Liebe kleine Forscherinnen und Forscher,

die erste digitale „FORSCHERWOCHE“ im Mai war mit 1000 kleinen und großen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein großer Erfolg.

Nun veranstaltet der Verein „wo wissen wächst“ vom 4. bis zum 8. Oktober 2021 die erste digitale „WOCHE DES WISSENS“ mit vielen spannenden Experimenten und Mitmach-Aktionen.

Eingeladen sind Schulklassen, Kindergartengruppen, Familien, aber auch einzelne Kinder, die gemeinsam mit uns forschen und experimentieren wollen.

In der „WOCHE DES WISSENS“ kommen wieder Alltagsgegenstände aus Küche, Bad oder Keller zum Einsatz und auch im Garten finden wir einfache Materialien zum Forschen. Und was nicht daheim zu finden ist, ist unkompliziert zu besorgen. Die Experimente stammen aus allen MINT-Bereichen.

WOCHE DES WISSENS

Die Workshop-Leiterinnen und -Leiter kommen aus verschiedenen Institutionen. Alle verbindet eins: Sie haben – wie ihr – Spaß am Forschen, Fragen stellen, Tüfteln und Experimentieren.

Möglich wird die „WOCHE DES WISSENS“ dank der großzügigen Unterstützung durch die „Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt“ und „Freischwimmen21“ sowie viele  treue Forscherinnen und Forscher. DANKE! 

Wie kann man sich anmelden?

Bis zum 30.September 2021 könnt ihr euch unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  für die einzelnen kostenlosen Workshops anmelden. Bitte die genauen Angebote mit Datum und Uhrzeit in der Anmeldung nennen. Das Programmheft mit allen Angeboten wird bei Nachfrage per Mail geschickt.

Morgens sprechen wir vor allem Schulklassen und Kindergartengruppen an, nachmittags Familien und einzelne kleine Forscherinnen und Forscher. Besorgt euch das angegebene Material und schaltet euch ein paar Minuten vor Beginn des Workshops per ZOOM oder Webex zu.

Wie immer könnt ihr von überall mitmachen: Alles, was ihr braucht, ist einen Computer, ein Tablet oder ein Handy mit Internetzugang und ... jede Menge Neugierde.

WICHTIG: Für den Workshop „Kunos coole Kunststoffkiste“ brauchen wir eure Anmeldung bis zum 27. September, weil ihr Materialien zugeschickt bekommt. Auch für die Workshops „Faszination Edelsteine“ und „Magnetischer Zauberstab“ des Vereins „wo wissen wächst“ brauchen wir eure Anmeldung bis spätestens 29. September 2021, damit ihr die Materialien rechtzeitig bekommt.

Wir freuen uns auf alle kleine Forscherinnen und Forscher, die mit uns die Welt des Wissens mit uns kennenlernen wollen!

Logo DSEE Neulogo freischwimmen21 20210521 0

Der Verein „wo wissen wächst“ lädt wieder jeden Freitag zu regelmäßigen Online-Treffen mit spannenden Experimenten und Mitmach-Aktionen ein.

Schon von Januar bis Mai 2021 konnten wir so kniffligen Fragen nachgehen, wie „Kann man mit Wasser Musik machen?“ oder „Was macht das Ü-Ei in der Mikrowelle?“20210210 213920 Kopie

Auch beim FORSCHER-FREITAG ab September kommen wieder Alltagsgegenstände aus Küche, Bad oder Keller zum Einsatz und auch im Garten finden wir einfache Materialien zum Forschen. Und was nicht daheim zu finden ist, ist unkompliziert zu besorgen. Die Experimente stammen aus allen MINT-Bereichen, aber im „Crossover“ gibt es auch Themen aus der Kunst, der Medizin und dem Sport.

Die Workshop-Leiterinnen und -Leiter kommen aus verschiedenen Institutionen. Alle verbindet eins: Sie haben – wie ihr – Spaß am Forschen, Fragen stellen, Tüfteln und Experimentieren.

Wie immer könnt ihr von überall mitmachen: Alles, was ihr braucht, ist ein Computer, ein Tablet oder ein Handy mit Internetzugang und ... jede Menge Neugierde. Bringt auch gerne eure Freundinnen und Freunde, eure Eltern und Großeltern mit vor den Bildschirm. Bei uns ist jede / jeder Neugierige willkommen.

Am kommenden Freitag, den 24.09.2021, geht´s um 15 Uhr los. Wir tasten uns in die Veranstaltung herein ... Mehr wird noch nicht verraten!

Unbenannt2Unbenannt3Unbenannt4Unbenannt2Unbenannt4

Meldet euch mit einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens 22.09.2021 an. Ihr bekommt dann die Zugangsdaten und die Materialliste von uns geschickt. Bitte beachtet, dass Anmeldungen, die nach der Anmeldefrist ankommen, nicht beantwortet werden können.

Wir freuen uns auf euch!

Und das ist noch wichtig! Die Veranstaltungen wären nicht möglich, wenn wir nicht von kleinen und großen Spender*innen und Sponsor*innen unterstützt würden. Danke an alle, die eine neue Runde FORSCHER-FREITAG möglich machen!!

 

Chemie Verbände Logologo freischwimmen21 20210521 0

Über Uns

Wir sind das Team von "wo wissen wächst" e.V. !!

15FFF09C 128E 4732 A280 AB7707655A9E 1 105 c